Liebe Hirschberger,

wie jedes Jahr bemüht sich der Kreis in Verbindung mit Ehrenamtlichen den tausenden von Kröten unebschadet von A nach B zu kommen ohne dabei überfahren zu werden. Es werden jedes Jahr Zäune an den Hauptverkehrsstraßen aufgestellt, hinter denen sich die Kröten sammeln, um dann abends von Menschenhand von einer Straßenseite auf die andere gebracht zu werden.

Wer Zeit und Lust hat sich hier zu beteiligen, für den ist der untenstehende Anhang mit entsprechenden Kontaktdaten vielleicht interessant. Weitere Infos geben euch gerne die Ansprechpartner für die abzudeckenden Bereiche.

Birgit Rutenbeck

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com